Aktuelles

Nacht-/Stirnlampenläufer sind auf den VNL-Loipen unerwünscht
Gründe:

  • erhebliche Beeinträchtigung der Loipenqualität: nach der Präparation benötigt die Loipe i.d.R. mehrere Stunden Zeit zur Aushärtung und Sinterung > eine frühere Benutzung mit Ski beschädigt die Loipe, verhindert aber nicht die Aushärtung > derart vereiste Spuren können ein hohes Gefahrenpotenzial bergen
  • Störung von Wildtieren: siehe nachstehende Links
  • jeder Loipennutzer kann andere durch entsprechende Appelle auf Verhaltensregeln hinweisen (Beispiel: Müll sowie freilaufende Hunde im Bereich der Loipen sind nicht nur ein Ärgernis, sondern eine erhebliche Gefahr für die Loipennutzer)

Flyer "bewusst Wild"
Broschüre "Freizeitaktivitäten und Wild"

Informationen zu Nachtstörungen

 

Wachsraum, Umkleideräume, Duschen und WC
geöffnet von 7.30 Uhr bis 21.30 Uhr

Zufahrt zur Nordic Arena
Die Zufahrt bzw. das Parken an der Nordic Arena ist nur einem berechtigten Personenkreis mit Genehmigungsschein gestattet.
Dieser – im Oktober 2017 – neu ausgehändigte Genehmigungsschein ist gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe zu legen.
Unberechtigte Besucher/Innen nutzen bitte den Parkplatz am Loipenhaus mit dem ausgeschilderten Zugang zur Nordic Arena.
Zuwiderhandlungen werden mit einem Verwarnungsgeld geahndet.
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte den Trägerverein Nordic Center bzw. Stützpunktkoordinator Rainer Kiefer.
Wir bitten um Verständnis und wünschen weiterhin viel Freude am Nordic Center Notschrei.

Parkplatz-Ralley
Alle Jahre wieder testen gedankenlose Ralleyfahrer bei den ersten Schneefällen ihre fahrtechnischen Fähigkeiten auf unserem loipeneigenen Parkplatz.
Mit ihren Driftkünsten verursachen sie erhebliche Schäden auf den unbefestigten Bereichen und damit sehr hohe Kosten.
Der Verein Notschrei-Loipe e.V. bittet eindringlich darum, diese Fahrversuche zu unterlassen.
Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht, der entstandene Schaden wird eingefordert.

Mitgliedsbeitrag
Bitte denken Sie daran, uns über einen Bankwechsel, Umzug oder neue Mailadresse zu informieren.
Teilen Sie uns diese Änderungen bitte per Post, Mail oder Fax mit.
So vermeiden Sie, dass wir Ihnen teure Bankgebühren für Rücklastschriften in Rechnung stellen müssen oder Informationen, die wir per Mail oder Post versenden, Sie nicht erreichen.

02.05.2018

 

Veranstaltungen

---

02.05.2018